Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau

Frauenrechtsverletzung

Beschwerdeverfahren (Individualbeschwerde)

Mit dem Indi­vid­u­albeschw­erde­v­er­fahren (engl.: Indi­vid­ual Com­plaint Mech­a­nism) ist es möglich, sich gegen Ver­let­zun­gen der Frauen­recht­skon­ven­tion zu wehren.

Die Vere­in­ten Natio­nen haben die Indi­vid­u­albeschw­erde als Kon­trol­lver­fahren zum Schutz der Men­schen­rechte einge­führt. Fol­gende Übereinkom­men enthal­ten optionalen Beschw­erde­v­er­fahren, wodurch eine Einzelper­son bezo­gen auf… Weiterlesen

Fakultativprotokoll

Mit dem Fakul­ta­tivpro­tokoll vom 6. Okto­ber 1999 zum Übereinkom­men der Vere­in­ten Natio­nen zur Besei­t­i­gung jed­er Form von Diskri­m­inierung der Frau sind zwei Kon­trollmech­a­nis­men einge­führt wor­den, die in der eigentlichen Frauen­recht­skon­ven­tion “vergessen” wor­den waren. Durch die Indi­vid­u­albeschw­erde und das Unter­suchungsver­fahren sind… Weiterlesen