Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau

Fakultativprotokoll

Fakultativprotokoll zum Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau

vom 6. Okto­ber 1999

 

[content_table]

 

 

Die Ver­tragsstaat­en dieses Pro­tokolls –

im Hin­blick darauf, dass die Char­ta der Vere­in­ten Natio­nen den Glauben an die Grun­drechte des Men­schen, an Würde und Wert der men­schlichen Per­sön­lichkeit und an die Gle­ich­berech­ti­gung… Weiterlesen

Frauenrechte sind Menschenrechte

Auf der Zweit­en Men­schen­rechtsweltkon­ferenz in Wien vom 14.–25. Juni 1993 ist im Aktion­spro­gramm unter Punkt 18 bere­its fest­gelegt wor­den, dass die Men­schen­rechte der Frauen und der Mäd­chen ein unveräußer­lich­er, inte­graler und untrennbar­er Bestandteil der uni­versellen Men­schen­rechte sind.

Die volle und… Weiterlesen

Sachverständigenausschuss

Ein Sachver­ständi­ge­nauss­chuss ist zuständig für die Überwachung der Ein­hal­tung der Frauen­recht­skon­ven­tion. Dieser UN-Auss­chuss für die Besei­t­i­gung der Diskri­m­inierung der Frau (Com­mi­tee on the Elim­i­na­tion of Dis­crim­i­na­tion against Women/CEDAW) beste­ht aus 23 unab­hängi­gen Experten für Frauen­rechte aus unter­schiedlichen UN-Mit­glied­staat­en. Der Auss­chuss… Weiterlesen

Fakultativprotokoll

Mit dem Fakul­ta­tivpro­tokoll vom 6. Okto­ber 1999 zum Übereinkom­men der Vere­in­ten Natio­nen zur Besei­t­i­gung jed­er Form von Diskri­m­inierung der Frau sind zwei Kon­trollmech­a­nis­men einge­führt wor­den, die in der eigentlichen Frauen­recht­skon­ven­tion “vergessen” wor­den waren. Durch die Indi­vid­u­albeschw­erde und das Unter­suchungsver­fahren sind… Weiterlesen